Fanfarenzug spielte zur Begrüßung ein Ständchen

Verfasst am . Veröffentlicht in Aktuelles

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Freitagsabend ist immer Übungsstunde für den Fanfarenzug Nidda, normalerweise in der Berufsschule, welche jedoch wegen Ferien nicht genutzt werden konnte. So wurde die Übungsstunde im Bürgerhause Nidda durchgeführt. Als man dann erfuhr, dass Delegationen aus den Partnergemeinden zu Gast in der Bürgerhausgaststätte weilten, wurde spontan beschlossen, diesen ein Ständchen zu spielen. Die Überaschung und Freude darüber war groß.


Quelle: Kreis-Anzeiger vom 21.08.2017

Drucken